Sam 
Ohne Sam geht nichts. Zumindest nicht so richtig, wie sich gestern wieder bestätigte. In dem ganzen Zeug, was für Henrike immer hin- und herzuschleppen ist, befindet sich neben ihrem Klapp-Zelt natürlich auch Sam. Sam ist ein Stoffbär, den sie umbedingt zum Einschlafen braucht. Das zeigte sich auch gestern, als Sam versehentlich bei Freunden zurück blieb. Henrike war ein paar Mal fast weg, schreckte dann aber wieder hoch und wollte aus ihrem Bett.
Letztlich konnte ich sie dann doch trösten und ihr Alex, das Stoffkänguruh, anbieten, den sie merklich widerwillig annahm. Glücklicherweise kamen unsere Freunde etwas später zum Hauskreis vorbei und brachten Sam mit. Als Henrike etwas später noch mal aufwachte, konnte ich ihr den Bären in die Arme drücken, woraufhin sie sofort einschlief! :-)

Und noch etwas: ich wollte ja über jede Nacht schreiben, in der Henrike durchschlief. Dies war so eine. Zum letzten Mal schreckte sie gegen 21 Uhr hoch und schlief dann ruhig bis heute Morgen um ca. 6:30 Uhr. Ines konnte sie dann scheinbar noch etwas beruhigen, dass sie noch etwas weiterschlafen können, hoffe ich ...

"Kann ich mal den Sam ham', Japhet?" - Danke für diesen Tiefgang, Flo! :-)


[ Kommentar hinzufügen ]   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1389 )
Gebetserhörung 
Wie vielleicht auch aus dem Blog ersichtlich, waren die Abende und Nächte der letzten Wochen eher etwas anstrengend, wenn es darum ging, Henrike ins Bett zu bekommen. Gestern sollte von unserer Gemeinde der erste Männerabend statt finden, und ich hatte die Ehre, das Thema zu machen. Um 19:45 Uhr sollte ich abgeholt werden. Ehrgeizig, wenn der Abend sonst erst immer gegen 21:00 Uhr starten kann.
Und was soll ich sagen? Gott scheint unserem Männerabend jedenfalls sehr wohlgesonnen zu sein - jedenfalls haben die Gebete derart gefruchtet, dass Henrike um 19:40 Uhr ein letztes Mal schnaufte, um dann friedlich einzuschlafen. Und dann auch noch bis am nächsten Morgen um 7 Uhr!!!
Gott kommt spätestens rechtzeitig. :-)

Ach ja, und zwei neue Fotos gibt es auch.


[ 2 Kommentare ] ( 20 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1495 )
Fottos! 
Nachdem es mich jetzt schon länger in den Finger gejuckt hat und sich die Fotos auf der Platte stapeln, habe ich jetzt mal auf die Schnelle ein paar aktuelle Bilder eingestellt.
Viel Spaß beim Anschauen!


[ Kommentar hinzufügen ]   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1389 )
Jag das Schnitzel 
Wenn es um Preisausschreiben geht, die gewisse Kriterien erfüllen, bin ich immer gerne vorne mit dabei. Die Blog-Schnitzeljagd gehört definitiv dazu. Darauf gestoßen bin ich, wie scheinbar viele andere auch, durch den Hitflip-Newsletter.
Worum geht's? Teilnehmen kann jeder Blogger, indem er einen Eintrag verfasst - so, wie diesen hier - und auf den Seiten der Veranstalter nach einer Seite mit einer Schatzkarte sucht.
Nun kann man natürlich den Abend mit der Suche verbringen, oder man lässt sich einfach von den Ergebnissen der anderen Blogger inspirieren, denn die Ergebnisse sind im Blogpost zu veröffentlichen.

Hier also meine Fundstellen:

* Hitflip, die Tauschbörse, bloggt über Googles Zeitgeist
* Erento kannte ich nicht. Scheint eine FeWo-Börse zu sein.
* Bei Verwandt.de kann man seine Daten hinterlassen und Ahnenforschung betreiben
* Hitmeister macht das gleiche wie Hitflip, glaube ich
* MyVideo ist die Xte Auflage von Youtube. Immerhin fand ich dort spontan ein nettes Video, bei dem jemand in Deutschland (!) Spaß mit seiner Enduro hat

So, damit sollten alle formalen Kriterien erfüllt sein und ich hoffe auf einen der netten Preise. Wenn du auch ein Blog hast, mach doch gleich mit!


[ Kommentar hinzufügen ]   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1252 )
Der Winter geht 
Der Winter geht klammheimlich, ohne dass es richtig geschneit hätte oder dass man sonst etwas davon merkt. Es wird einfach wärmer, verborgen unter einem fiesen Nebelwetter gestern, das sich heute schon langsam aufklarte. Und was sehe ich? Die ersten Büsche blühen schon. Und am Wochenende soll es richtig warm werden. Dabei standen heute schon 10 Grad auf dem Thermometer! Und ich erinnere mich dunkel, dass es erst vor ein paar Tagen morgens minus 6 Grad hatte. Und ich mich wunderte, warum meine Finger so kalt werden ...

Na, dann besteht auch Hoffnung auf eine Eindämmung der Viren. Ich wäre jedenfalls sehr froh darüber.


[ 1 Kommentar ] ( 16 mal angeschaut )   |  [ 0 Trackbacks ]   |  Permalink  |  Related Link  |   ( 3 / 1758 )

Zurück Weiter